Springe zum Inhalt

In der heutigen Zeit ist es scheinbar üblich geworden, andere Meinungen nieder zu brüllen, sie mit unflätigen Ausdrücken zu diskreditieren und irgendwie nur noch in isolierten Bereichen zu denken.

Nur werden diese kleinen Punkte über Gebühr aufgebauscht und als die größten Probleme überhaupt angesehen. So die aktuelle Klimahysterie, die zumindest in Deutschland mit einer Vehemenz betrieben wird als ob es keine anderen Probleme im Land gäbe. Beispielsweise die exorbitant steigende Altersarmut, die dank des wieder voran getriebenen real existierenden Sozialismus- Geld für alle nur nicht für die Deutschen, so einer Doktrin des Joseph Martin Fischer folgend- bereits JETZT jeden dritten und in wenigen Dekaden künftig acht von zehn Rentner treffen wird. Wie es um die Renten bestellt ist wenn die jetzigen Klimastreiker in Rente gehen werde ich zum Glück nicht mehr erleben.

Ich halte das ganze für eine gut orchestrierte von langer Hand geplante Kampagne einiger weniger Marketingprofis, die mit dem zumindest in Deutschland gestiegenen Umweltbewusstsein prächtig Geld verdienen und den Goldesel weiter melken wollen. Ein Zukunftsinvestment sozusagen.
weiterlesen...